Schamanische ProjektE mit Anna Gann

Vizepräsidentin des Vereins NKG

"Ich freue mich sehr, dass ich hier meine schamanisch-energetischen Forschungsprojekte anbieten kann.
Durch eine einschneidende Veränderung im privaten Bereich wurde ich über verschiedene energetische Themen zum Schamanismus geführt. Die Kurse an der Schamanismus-Akademie haben mir ein gutes Grundgerüst mitgegeben. Durch die schamanische Arbeit hat sich für mich eine riesige, komplett neue Welt aufgetan, was ich nun über meine Projekte mit euch teilen werde. Sprecht mich auch gerne an für gemeinsames Forschen im Einzelsetting.
Tel. 0043 680 3330756 oder nkgverein@gmail.com


1. Schamanischer Abend

Mit Hilfe des persönlichen geistigen Teams und den Kräften der Natur zu sich selbst finden
Einmal im Monat erforschen wir gemeinsam verschiedene persönliche Themenfelder und aktuelle Energien über schamanische und andere energetische Methoden. Über schamanische Reisen bitten wir unsere Spirits und die Helferkräfte von Natur und Kosmos um Hilfe, um Themen anzusehen und zu erforschen. Dabei kann es sich um persönliche Themen handeln wie tief ins Fühlen zu kommen, alte Verstrickungen zu lösen oder kraftvolle Visionen zu entwickeln. Und auch allgemeine Themen werden wir uns gemeinsam ansehen, wie zB die Mondenergien oder die aktuellen Energien im Jahreskreis.

 

TERMINE:
Monatlich ab Dienstag, 26.07.22. Start: 19:30 h

(Änderungen vorbehalten)
Ort: Abhängig von der Teilnehmerzahl, wird kurzfristig bekannt gegeben.
Projektaufnahmebeitrag: € 25,-
Dauer: 2-2,5 Stunden
Leitung: Anna Gann und Beauftragte
Anmeldungen unter: Tel. 0043 680 3330756

 

Aus rechtlichen Gründen nur für Vereinsmitglieder möglich. JETZT beitreten...

 


2. gemeinsame Meditation zum Loslassen und Energietanken

Heilende Energie von Mutter Erde und Führung durch die Energie von Vater Sonne
Einmal wöchentlich nehmen wir uns in einer gemeinsamen Meditation Zeit für uns selbst, unsere Heilung und unsere Kraft. Wir verbinden uns mit Mutter Erde und gehen in einen intensiven Loslass-Prozess. In Dankbarkeit übergeben wir Mutter Erde alles, was uns nicht gut tut und uns von unserem vollen Potential abhält. Danach verbinden wir uns mit Vater Sonne und lassen neue Energie und wegweisende Impulse in uns einströmen. Wir stärken unsere Herzenskraft und lassen unser Licht in die Welt strömen. Diese Meditation wirkt am besten, wenn man sie regelmäßig macht, um im Alltag resilient und kraftvoll zu werden.

 

TERMINE:
Jeden Montag 20:00 Uhr
Ort: Franz-Josef-Straße 34, Top 3, 5020 Salzburg

Änderungen vorbehalten.
Maximale Teilnehmerzahl wird noch bekannt gegeben.
Projektaufnahmebeitrag: € 12,-
Dauer: ca. 1 Stunde
Leitung: Anna Gann

Anmeldung unter Tel. 0043 680 3330756

 

Aus rechtlichen Gründen nur für Vereinsmitglieder möglich. JETZT beitreten...

 


3. Gemeinsame meditativ-fühlende Wanderung

In und mit der Natur und ihren Wesen die eigene Wahrnehmung und das tiefe Fühlen erforschen
Wir erkunden gemeinsam verschiedene Kraftplätze in der Region um die Stadt Salzburg, verbinden uns mit den Naturspirits und machen ein Dankesritual für Mutter Erde. Wir erforschen und fördern unsere sinnliche und außersinnliche Wahrnehmung und entdecken dadurch neue Aspekte der physischen und der energetischen Realität. Wir lernen die verschiedenen Naturwesen kennen und werden uns mit ihnen fühlend verbinden und kommunizieren. Wir nutzen die Kräfte der Natur und der Elemente um Altes loszulassen und Neues zu stärken.

 

TERMINE:
Donnerstag, 28.7. und Sonntag, 7.8.'22, jeweils 10:00- ca 17:00 h. (Weitere Termine auf Anfrage)

Mit Einkehr

Ort: Thurnberg in Puch (genauer Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben).

Mit live Didgeridoo und Schamanentrommel. Inkl. gemeinsamer Meditation, kleinem Ritual, Verbindung mit Naturwesen und dem Untersberg-Spirit. 
Treffpunkt: abhängig vom Thema, wird kurzfristig bekannt gegeben
Projektaufnahmebeitrag: € 35,-
Leitung: Anna Gann und Beauftragte

Anmeldung unter Tel. 0043 680 3330756

 

Aus rechtlichen Gründen nur für Vereinsmitglieder möglich. JETZT beitreten...